17.07.2010 10:19 |

"Kirche am Sand"

Steirischer Pfarrer verlegt Altar auf Beachvolley-Platz

Im Vorjahr war es noch eine Disco - und heuer ist der Beachvolleyball-Court dran! Der Hartberger Dechant Josef Reisenhofer ist bekanntlich nie um eine originelle Idee verlegen. Am Sonntagvormittag wird am Sandplatz mitten in der oststeirischen Bezirkshauptstadt ein Gottesdienst gefeiert. Spiel, Satz und Sieg für einen innovativen Priester.

Dort, wo sonst gebaggert und gepritscht wird, wo ein Smash oder Block zwischen Sieg und Niederlage entscheidet, da wird am Sonntag gepredigt und das Vaterunser gebetet. "Es ist mir ein Herzensanliegen, kreativ auf die Botschaft des Glaubens aufmerksam zu machen", erzählt Dechant Reisenhofer. "Die Kirche muss der Jugend entgegenkommen."

"Besonderes Flair" und "sinnvolle Poplieder"
Wenn Reisenhofer einen "Erlebnisgottesdienst" veranstaltet, dann kommen die Jugendlichen zahlreich. Das war nicht anders, als der Dechant zu Halloween 2009 in eine Hartberger Großraumdisco lud und damit für viel Aufsehen sorgte (siehe Infobox). Diesmal findet der Gottesdienst auf Sand im Hartberger Zentrum statt - dort laufen gerade die österreichischen Meisterschaften im Beachvolleyball. "Das Flair ist besonders", schwärmt Reisenhofer. "Es werden sinnvolle Poplieder gespielt, während der Predigt gibt es eine tolle Volleyballchoreografie."

Kirche "muss über Veränderungen nachdenken"
Dass nicht alles dem "Event"-Gedanken untergeordnet ist, beweist das Motto "Kirche am Sand". "Ich möchte auf die krisenhafte Situation der Kirche hinweisen, man muss über Veränderungen nachdenken", sagt der Priester. Um in der Sportsprache zu bleiben: Dechant Reisenhofer ist ein mutiger und offensiver Spieler.

Der Gottesdienst beginnt am Sonntag um 10.00 Uhr und wird im Internet auf pfarre.hartberg.at (Link in der Infobox) live übertragen.

von Jakob Traby ("Steirerkrone") und steirerkrone.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol