06.02.2020 11:38 |

Auf Moped unterwegs

Zwei Wiener bei Verkehrsunfall in Thailand getötet

Zwei österreichische Urlauber sind am Montag bei einem Verkehrsunfall in Thailand ums Leben gekommen. Die Touristen aus Wien waren mit einem Moped unterwegs, gerieten bei Krabi - wohl auf dem Weg zu den dort befindlichen heißen Quellen - auf die Gegenfahrbahn und stießen frontal gegen einen entgegenkommenden Kleintransporter. Für die Urlauber kam jede Hilfe zu spät.

Die Touristen waren auf einem registrierten Moped unterwegs, wie mehrere Medien berichten. Zum Unfall kam es laut „ThePhuketNews“ offenbar am Montagnachmittag gegen 16 Uhr. Wie der 29 Jahre alte Lenker des Kleintransporters später berichtete, sei er gerade auf dem Weg zurück zu seinem Arbeitsplatz gewesen, als das Moped um die Kurve kam, unmittelbar vor seinem Wagen auf seine Fahrspur geriet und frontal gegen das Fahrzeug stieß.

Unfall vor Augen des Begleiters
Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod der beiden Urlauber aus Wien feststellen, hieß es. Das österreichische Außenministerium stehe mit den Angehörigen der beiden Opfer in Kontakt, zitierte der „Kurier“ die Behörde. Augenzeuge des tödlichen Zusammenstoßes dürfte ein Freund der Urlauber, ebenfalls aus Österreich, gewesen sein, der dicht hinter den beiden gefahren war. Er jedoch konnte einen Unfall verhindern und blieb, ebenso wie der Lenker des Transporters, unverletzt. Auch er bestätigte laut „ThePhuketNews“ den vom Fahrzeuglenker geschilderten Unfallhergang.

Ein Alkotest vor Ort fiel bei dem Fahrer des Kleintransporters negativ aus, heißt es weiter. Die Untersuchungen zum Unfallhergang sind noch im Gange.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.