Nach 0:7-Blamage

Torino entlässt Trainer Mazzarri und holt Longo

Der italienische Fußball-Serie-A-Klub Torino hat sich am Dienstag von Trainer Walter Mazzarri getrennt. Vor einer Woche verloren die „Granata“ 0:7 gegen Atalanta, der Schritt der Klubführung kam für viele wenig überraschend.

Nach bewerbsübergreifend vier Niederlagen in Serie kam beim Tabellen-12. das Aus für Mazzarri, der seit Jänner 2018 im Amt gewesen war. Zu seinem Nachfolger wurde der Ex-Torino-Spieler Moreno Longo (43) bestellt, der Frosinone 2018 ins Oberhaus geführt hatte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten