03.02.2020 07:54 |

Kampf um Nationencup

„Katastrophal!“ Schweiz zieht Österreich davon

Ein 28. Rang von Manuel Feller ist am Sonntag zum Symbolbild der offenen Techniker-Baustelle im Österreichischen Skiverband (ÖSV) geworden. Die historische Schlappe im Riesentorlauf von Garmisch-Partenkirchen ist der vorläufige negative Höhepunkt der Post-Hirscher-Ära. Nach einer „katastrophalen“ Leistung sieht es auch im Nationencup alles andere als rosig aus.

Im Nationencup zog die Schweiz - auch dank des zweiten Rangs von Loic Meillard hinter Sieger Alexis Pinturault (FRA) - wieder auf 299 Punkte davon. Am kommenden Wochenende besteht in Chamonix bei einem Slalom und einem Parallel-Event die Chance zur Rehabilitation - und punktemäßigen Aufholjagd.

Feller: „Ich will keinen kritisieren“
Feller sprach von einer „katastrophalen“ Teamleistung. „Natürlich soll so etwas wie beim Leiti (Leitinger, Anm.) und beim Brandy (Brennsteiner, Anm.) nicht passieren. Aber ich will keinen kritisieren, mir ist das schon tausendfach passiert.“ Er verwies auf eine nicht ideale Ausgangsposition, nämlich die durchwegs hohen Startnummern bei frühlingshaften Bedingungen im ersten Durchgang. Ein Faktor, der mit Garmisch keine Besserung erfuhr.

Puelacher: „Schwarzer Tag“
Andreas Puelacher betonte, an diesem „sehr schwarzen Tag für den Riesentorlauf-Sport in Österreich“ nichts schönreden zu wollen. „Das ist viel zu wenig, was wir zeigen“, sagte der Chef der Alpin-Herren, denen er seit 2014 vorsteht. „Aber ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken. Es wird weitergearbeitet, es wird weitergekämpft.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.