01.02.2020 08:10 |

Vor Hit gegen „Djoker“

Thiem: „Ich bin bereit für den ersten Grand Slam“

Ein Jubeltag für den österreichischen Sport - Dominic Thiem erreichte als erster Österreicher das Endspiel bei den Australian Open, sein insgesamt drittes Finale auf der Grand-Slam-Bühne. „Ganz ehrlich“, gesteht der 26-Jährige, „damit hab ich vor dem Turnier gar nicht gerechnet. Alle Erwartungen sind übertroffen worden. Zweimal bin ich in Paris auf Sand ins Finale gekommen, jetzt auf Hartplatz. Unfassbar! Ich bin bereit für meinen ersten Grand Slam!“

In 3:42 Stunden rang der Lichtenwörther den Deutschen Alexander „Sascha“ Zverev im Semifinale mit 3:6, 6:4, 7:6(3), 7:6(4) nieder, der zweite Marathon in Serie nach der Schlacht gegen Rafael Nadal im Viertelfinale. „Das Match gegen Rafa hat viel Substanz gekostet, auch die Partie gegen Zverev“, stöhnt Thiem, „ich werde Samstag fix müde sein. Doch ich bin voller Adrenalin - darum mache ich mir kaum Sorgen, dass ich am Sonntag gegen Novak Djokovic nicht voll da bin.“

Zverev servierte im Semifinale sensationell (81 Prozent erste Aufschläge), Thiem hatte mit einigen Problemen zu kämpfen, spielte jedoch zwei herausragende Tiebreaks.

„Unser Level war sehr hoch, es haben nur Kleinigkeiten entschieden. Am Anfang war ich ein bisschen zu nervös.“ Ein Lichtausfall sorgte im dritten Satz für eine Pause, Thiem ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. „Ich hab mittlerweile die Erfahrung, die man braucht.“

1200 Punkte hat der Rechtshänder bereits fix, im Ranking hat der Dritte Roger Federer nur noch einen Vorsprung von 85 Zählern. „Was ich in den letzten Monaten alles gewonnen habe“, sinniert Dominic, „ist fast unrealistisch, ja richtig kitschig.“ Der erste Grand-Slam-Triumph würde allerdings alles in den Schatten stellen. Thiem: „Ich lebe meinen Traum ...“

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.