In Litschau

Zweitwohnsitzer-Streit vor Verfassungsrichtern

Der Streit, wer in Litschau im Bezirk Gmünd wählen darf, beschäftigt nun den Verfassungsgerichtshof. Die Bürgerliste reichte nämlich Beschwerde gegen viele Zweitwohnsitzer ein, verpasste aber dafür die Frist. Schuld daran sei der VP-Stadtchef. Der dementiert!

3000 Wahlberechtigte gibt es in der 2300-Einwohner-Stadt Litschau. Dieses Zweitwohnsitzer-Eldorado ärgert Roland Edlinger von der Bürgerliste. 149 Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis wurden bereits im Herbst deponiert, 35 Betroffenen wurde dann das Wahlrecht entzogen. Zu wenige für Edlinger, der beim Landesverwaltungsgericht Einspruch erhob. Der kam dort aber nicht innerhalb der Drei-Tages-Frist an.

„Ich habe das Schreiben rechtzeitig im Gemeinde-Postkasten abgegeben“, kritisiert Edlinger nun Stadtchef Rainer Hirschmann (VP) für die angeblich zu späte Weiterleitung. Deshalb kontaktierte Edlinger den Verfassungsgerichtshof als Letzt-Instanz: „Gibt der dem Begehren statt, sind die Wahlen in Litschau vermutlich obsolet.“

Hirschmann weist die Vorwürfe zurück: „Wir haben nach dem Gesetz gearbeitet. Uns ein Fehlverhalten anzukreiden, weil er zu spät dran ist, ist ein starkes Stück.“ Folgen für die Wahl befürchtet er nicht.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 7°
einzelne Regenschauer
2° / 6°
einzelne Regenschauer
3° / 8°
einzelne Regenschauer
1° / 7°
einzelne Regenschauer
1° / 4°
leichter Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.