09.01.2020 17:00 |

Buchungs-Boom

Frühstart: Steirer sind schon reif für die Insel

Mitten im – zugegeben noch milden – Winter sehnen sich die Steirer offensichtlich schon wieder nach Sonne, Strand und Meer. Die Nachfrage nach Flugreisen Richtung Griechenland oder Spanien nimmt im Vergleich zum vergangenen Jahr sogar zu. Heftiger Konkurrenzkampf der Billig-Fluglinien drückt zur Zeit die Preise.

Der Sommerurlaub hat in den steirischen Reisebüros mittlerweile schon im Winter Hochsaison. „Wir haben immer mehr Frühbucher. Dieser Trend hält an“, bestätigt Andrea Springer, die mit ihrem Team am Donnerstag ihr aktuelles Programm in Graz präsentierte. „Die Kunden wissen schon jetzt ganz genau, was sie wollen - und greifen zu!“

Die heimischen Reiseanbieter verzeichnen Richtung Griechenland und Spanien Zuwächse von rund zehn Prozent. Rückläufig verlaufe das Geschäft dagegen mit Reisen in die Türkei.

Flugverkehr in Image-Krise
Das schlechte Image, das dem Flugverkehr in Zeiten des Klimawandels anhaftet, wirkt sich auf das Verhalten der Urlauber noch kaum aus. „Die Reisebranche kommt in der gesamten Diskussion viel zu schlecht weg“, meint Springer.

Weniger Direktflüge auf kleinere Inseln
Was die Preise betrifft, sei Österreich ein Sonderfall, weil sich die Billig-Fluglinien gerade „ein Match um den Flughafen Wien“ liefern und deshalb die Preise gehörig drücken. Springer selbst behält im Sommer aber natürlich auch wieder den Flughafen Graz-Thalerhof als Zugpferd im Angebot. Unter anderem geht es von dort mit der AUA nach Skiathos, Kefalonia und Santorin. Von Santorin schickt sie Urlauber auf Wunsch im Privatboot weiter nach Paros oder Naxos.

Direktflüge auf kleine Inseln seien immer schwieriger zu bekommen. Langsam, aber sicher werden dort die Slots - Zeitfenster, in denen Flieger eine Landeerlaubnis bekommen - nämlich knapp.

Thomas Bauer
Thomas Bauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 23°
wolkig
9° / 23°
wolkig
10° / 23°
wolkig
10° / 23°
wolkig
7° / 23°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.