Rettet die Torlinie?

Gut aufpassen: Das ist keine optische Täuschung!

Wahnsinn in England. Im FA-Cup trafen West Bromwich Albion und Charlton Athletic aufeinander, und WBA hätte mehrmals einen Treffer erzielen können, aber der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Und als alle schon ein Tor sahen, rettete die Torlinie fast schon den Gesetzen der Physik widersprechend.

Zuerst dribbelte sich Chris Brunt frei und setzte einen schönen Heber an die Latte. Das wahre „Wunder“ geschah aber nach dem Abpraller. Charlie Austin reagierte am schnellsten und schoss ohne zu zögern. Goalie Dillon Philipps berührte noch den Ball, das Leder sprang Richtung Tor und als sich jeder im Stadion sicher war, dass jetzt das Tor fällt, prallte der Ball von der Torlinie zurück ins Feld. Wie, das versteht wohl fast niemand. 

Die Charlton-Verteidiger klärten, West Bromwich gewann trotzdem 1:0 und kam weiter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.