Blamage bei Debüt

Ein „Ibra“ macht noch keinen Sommer: Milan nur 0:0

Peinliches 0:0 gegen Sampdoria. Der AC Milan kommt nicht in die Gänge. Auch nicht mit Neuerwerbung Zlatan Ibrahimovic. Die Rossoneri sind langsam, ihre Angriffe ungefährlich. Der Held des Abends ist nicht der „heimgekehrte“ „Ibra“, sondern Milan-Torhüter Gigio Donnarumma, der zweimal seine Mannschaft zweimal rettet. 

Gegen das abstiegsbedrohte Team aus Genua hatte Milan sogar noch Glück. Der 38 Jahre alte Ibrahimovic, der am Freitag in Mailand vorgestellt worden war und einen Vertrag zunächst bis zum Saisonende unterschrieben hatte, wurde in der 55. Minute eingewechselt, die Fans feierten ihn, aber Mittelfeldregisseur Suso pfiffen sie aus. Am Ende vermied Milan Schlimmeres: Sampdorias Gabbiadini hat zweimal das Siegtor auf dem Fuß, aber beide Male rettete Donnarumma. Mailand rutschte in der Tabelle auf Platz zwölf ab.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.