20.12.2019 21:46 |

Gewinnt mit Experiment

Junge Wissenschaftlerin ist „Miss America 2019“

Die USA haben eine „Miss America 2019“: Die Studentin Camille Schrier bekam von ihrer Vorgängerin am Donnerstagabend (Ortszeit) die Krone aufgesetzt. Die 24-jährige Jungforscherin inszenierte sich bei dem jährlichen Wettbewerb als eine Art Botschafterin der Wissenschaft. Mit einem Experiment überzeugte sie die Jury und setzte sich von den Konkurrentinnen ab.

„Wissenschaft umgibt uns. Ich habe Wissenschaft geliebt, seit ich ein Kind bin“, sagte Schier laut der „Washington Post“. Sie wolle zeigen, dass Wissenschaft einfach zu verstehen sei und Spaß mache.

Experiment mit Wasserstoffperoxid
Im Zuge des Talentwettbewerbs der Misswahl gab die 24-Jährige eine Vorstellung über die chemischen Reaktionen von Wasserstoffperoxid. Das Ergebnis: Bunter Schaum schoss aus den Gefäßen, die Jury war beeindruckt: „Camille, das hat Spaß gemacht“, kommentierte die Schauspielerin Lauren Ash.

Schrier studiert am Virginia Commonwealth (VCU), der staatlichen Universität des US-Bundesstaates, und plant, ihren Doktor in Pharmazie zu machen.

Teilnehmerinnen müssen keine Bikinis mehr tragen
Bei dem jährlichen Miss-America-Wettbewerb müssen sich die Teilnehmerinnen nicht mehr im Badeanzug zeigen. Im Vorjahr gab die Organisation bekannt, dass sie Frauen nicht mehr nach Äußerlichkeiten bewerten werde. „Wir sind kein Schönheitswettbewerb mehr“, erklärte die Kuratoriumsvorsitzende Gretchen Carlson. „Wir erleben in unserem Land eine kulturelle Revolution, bei der Frauen den Mut finden, aufzustehen und sich in vielen Bereichen Gehör verschaffen.“ In einer Sendung des Senders ABC erklärte sie, dass Teilnehmerinnen nicht länger nach ihrem Aussehen beurteilt werden sollten. „Das ist enorm.“

„Miss America“ mit Sitz in Atlantic City im Staat New Jersey ist nicht zu verwechseln mit den konkurrierenden Wettbewerben „Miss USA“ und „Miss Teen USA“. Zudem gibt es den britischen Wettbewerb „Miss World“, den aus den Philippinen stammenden Wettbewerb „Miss Earth“ und den japanischen Wettbewerb „Miss International“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.