09.12.2019 20:42 |

Crash auf der A2

Beifahrer war nicht angegurtet - schwer verletzt!

Zu einem folgenschweren Auffahrunfall kam es Montagvormittag auf der Südautobahn bei Sinabelkirchen: Ein Kleintransporter fuhr auf ein Abschleppfahrzeug auf. Der Lenker aus Wien wurde schwer verletzt, seinen Beifahrer - er war nicht angegurtet - erwischte es noch schlimmer. Nach dem Unfall bildete sich ein 14 Kilometer langer Stau.

Ein 28-jähriger Oststeirer schleppte Montagvormittag einen Zentralachsenanhänger in Richtung Graz ab. Aus bisher nicht geklärter Ursache fuhr ein 48-jähriger Wiener mit einem Kleintransporter in das Heck des abgeschleppten Anhängers.

Der schwer beschädigte Kleintransporter blieb quer zwischen dem ersten und zweiten Fahrstreifen stehen. Der Lenker erlitt schwere Verletzungen an Händen und im Brustbereich. Er wurde vom Roten Kreuz ins LKH Feldbach eingeliefert.

Im Wrack eingeklemmt
Sein 51-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Wien, dürfte nicht angegurtet gewesen sein. Er wurde im Wrack eingeklemmt und musste befreit werden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen im Gesicht, an der Brust und an den Beinen. Er wurde nach der medizinischen Erstversorgung vom Rettungsdienst (Jennersdorf und Feldbach) und einem Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen.

14 Kilometer langer Rückstau
Der steirische Lenker des Abschleppfahrzeugs blieb unverletzt und leistete sofort Erste Hilfe. Die Südautobahn war im Bereich der Unfallstelle bis kurz vor 13 Uhr total gesperrt. Es bildete sich ein 14 Kilometer langer Rückstau. Für die Aufräumarbeiten standen die Einsatzkräfte der Feuerwehren Neudorf und Ilz sowie die Autobahnmeisterei Ilz im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 31°
heiter
15° / 31°
heiter
16° / 32°
heiter
15° / 34°
heiter
16° / 30°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.