19.06.2010 12:22 |

Grenzüberschreitend

Leitha wird durch neues Projekt zu Paddel-Paradies

Ein grenzüberschreitendes Projekt soll die Leitha von Bruckneudorf im Burgenland bis zur Moson-Donau im ungarischen Mosonmagyarovar für Fahrten mit dem Paddelboot attraktiv machen und für den sanften Tourismus erschließen. Partner bei dem Vorhaben, in das rund 1,5 Millionen Euro investiert werden sollen, sind der Tourismusverband Region Leithaauen und die Stadt Mosonmagyarovar.

Von Bruckneudorf bis Nickelsdorf ist die Leitha - außer bei Hochwasser - ganzjährig befahrbar. Im Rahmen des Projekts, für das um Unterstützung durch die EU angesucht wurde, sollen im Burgenland rund 400.000 Euro ausgegeben werden. In Bruckneudorf, Gattendorf, Zurndorf und Nickelsdorf sollen Anlegestellen sowie Rastplätze, Infopoints und Sanitäranlagen entstehen, so der Obmann des Tourismusverbandes Region Leithaauen, Günther Schweitzer.

Wassersportzentrum an der Moson-Donau
In Mosonmagyarovar ist an der Moson-Donau ein Wassersportzentrum geplant, in das mehr als eine Million Euro investiert werden sollen. Im Wassersport Club werden bereits Leitha-Guides ausgebildet. Sie begleiten auf Wunsch Touristen auf der Bootsfahrt durch die Tier- und Pflanzenwelt der Leithaauen.

Wenn die zuständigen EU-Gremien dem Projekt zustimmen, sollen die Arbeiten zur Herstellung der Infrastruktur binnen drei Jahren abgeschlossen werden. Die Vorfinanzierung des burgenländischen Projektanteils erfolge durch den Wasserverband 1.

Vielfältige Angebote für Touristen
Einer Untersuchung der Universität Magdeburg in Deutschland zufolge gibt ein Paddler pro Tag 39 Euro aus, so Schweitzer. Den Touristen sollen auch zusätzliche Angebote gemacht werden, die die Möglichkeit zum Radfahren, Wandern, Reiten und Bogenschießen umfassen. Im Tourismusverband Region Leithaauen sind die Verbände der Gemeinden Gattendorf, Zurndorf, Nickelsdorf sowie Deutsch Jahrndorf, Pama, Edelstal und Kittsee zusammengeschlossen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 19°
wolkenlos
0° / 19°
wolkenlos
4° / 19°
wolkenlos
4° / 19°
wolkenlos
1° / 19°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.