30.11.2019 19:10 |

Zwei Polizeieinsätze

Betrunkener rastete aus und zückte ein Messer

Mit seinem aggressiven Verhalten hielt Samstag Vormittag ein Pole (39) in Arzl im Pitztal eine Hausgemeinschaft und die Polizei auf Trab. Zuerst musste die Exekutive ausrücken, weil der Mann Mitbewohner terrorisierte. Dann musste die Polizei noch einmal einschreiten, weil der Mann ein Messer gezückt hatte. 

Samstag gegen 11.30 Uhr musste die Polizei das erste Mal ausrücken. Der stark alkoholisierte Pole hatte seine Mitbewohner terrorisiert. Nach dem Einschreiten der Beamten war nur für kurze Zeit Ruhe.

Auf Tür eingestochen
Gegen 12.10 Uhr wurden die Polizisten erneut zum Mehrparteienhaus beordert, da der 39-Jährige nun mit einem Klappmesser in das Türblatt einer versperrten Zwischentüre einstach. Der anwesende Hausmeister stellte den Polen zur Rede und konnte ihm das Messer abnehmen. Im Zuge dessen fiel der 39-Jährige jedoch zu Boden und schlug sich dabei bei einem Heizkörper den Kopf an.

Die Polizei ausgesperrt
Anschließend lief er in sein Zimmer und versperrte die Türe von innen. Trotz mehrmaliger Aufforderung durch die Polizei, öffnete der Mann die Zimmertüre nicht. Durch ein Fenster am Balkon konnten die Beamten wahrnehmen, dass der Pole regungslos am Boden lag, weshalb die Zimmertür gewaltsam geöffnet wurde.

Der Pole wurde von den Polizisten erstversorgt und anschließend mit der Rettung in das Krankenhaus nach Zams verbracht. Durch den Vorfall erlitt er eine Rissquetschwunde am Hinterkopf. Das verwendete Klappmesser wurde vorläufig sichergestellt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 26°
leichter Regen
14° / 26°
leichter Regen
13° / 23°
leichter Regen
15° / 27°
leichter Regen
14° / 24°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.