Eisstockschießen

Eisstockschießen als Weihnachtsmarkt-Attraktion

Volkskultur ist scheinbar das Schlagwort des diesjährigen Weihnachtsmarktes. Neben Klassikern wie Kunsthandwerk findet man heuer nämlich auch zwei Eisstockbahnen in der Innenstadt vor. Die Bahnen sind jeden Mittwoch verfügbar, sodass Besucher des Marktes ihre Weihnachtskekse gleich abtrainieren können.

Die meisten verbinden mit dem Weihnachtsmarkt am Hauptplatz viele Kunsthandwerksstände, Glühwein und Maroni. Und während man am Volksgarten Sensationen für die Kleinen, wie etwa das umstrittene Riesenrad (die „Krone“ berichtete) vorfindet, gibt es am Hauptplatz etwas für die Sportbegeisterten.

Denn über 100.000 aktive Stockschützen in Österreich können nicht so falsch liegen! Daher dürfen sich gegenüber dem Hauptplatz jeden Mittwoch in der Vorweihnachtszeit auf zwei zehn Meter langen Bahnen „Moarschaften“ beim Eisstockschießen austoben.

VP-Stadtvize Bernhard Baier ist zufrieden mit dem neuen Angebot: „Wir bieten die einzigen öffentlichen Eisstockbahnen in der Innenstadt und haben damit etwas Einzigartiges.“ Die Geschäfte, vor dessen Türen das Spektakel stattfindet, sollen vom Trubel jedoch nicht behindert werden.

Wer sich schon vor der Eröffnung des Marktes am 23. November ein Bild von dem Rummel machen will, findet auf www.visit-linz.at eine animierte Karte mit allen wichtigen Ständen und Attraktionen vor.

Lena Pirker, Kronenzeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.