12.11.2019 11:31 |

Aktion in Parndorf

Für jedes Tier ein Geschenk!

Alle Jahre wieder gibt es in der Adventzeit die Möglichkeit, das Tierheim Parndorf und die rund 500 dort lebenden Vierbeiner und gefiederten Gesellen im Zuge der Weihnachtspackerl-Aktion zu unterstützen. Tierfreunde entscheiden mittels Wunschzettel, ob sie Hund, Vogel, oder Esel beschenken wollen.

Wer verstoßenen Haus- oder Nutztieren helfen möchte, selbst aber keinen Vierbeiner zu sich nehmen kann, kann das Tierheim Parndorf mit Futter- und Geldspenden unterstützen. Vor Weihnachten geht das sogar „persönlich“, indem man das Tier seiner Wahl beschenkt. Mittels Online-Wunschzettel können individuelle Packerl für Katze, Esel und Co. „gepackt“ werden. Durch die Aktion erhofft sich Tierärztin Claudia Herka, die auch verletzte und verwaiste Wildtiere gesund pflegt, wieder Futterspenden für die kommenden Monate.

Herka: „Ohne Spenden müsste ich schon lange zusperren. Und dann wohin mit den Tieren? Es leben hier am Gnadenhof allein 60 Hunde, die über zehn Jahre alt sind, und nicht mehr vermittelt werden können.“ Die enormen Kosten werden durch kleine Förderungen zwar gemindert, angewiesen ist Herka aber trotzdem auf die Hilfe von Tierfreunden. Daher startet jetzt die große Geschenkeaktion: Wunschzettel, die individuell für jedes Tier erstellt wurden, können auf www.weihnachtspackerl.at angefordert werden. Das Ziel: Für jedes Tier ein Packerl.

Melanie Leitner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.