12.11.2019 08:00 |

Spurlos verschwunden

Tierfreunde in Sorge: Wo ist der einsame Storch?

Tierfreunde machen sich die größten Sorgen: Wo ist der Bad Mitterndorfer Storch? Wie berichtet, hat das Tier schon für viel Medienrummel gesorgt, da es sich offensichtlich dazu entschieden hatte, das heiße Afrika heuer gegen das kalte Salzkammergut einzutauschen. Doch seit Tagen wurde der Storch nicht mehr gesehen.

Das ist nicht der einzige Wirbel, den es um den Storch gibt. Er hatte sich vorwiegend auf einer Wiese aufgehalten. Besorgte Tierfreunde machen sich aber, auch in sozialen Medien, riesige Sorgen, dass er dort elendiglich verhungern könnte. Da der Wiesenbesitzer - ein Jäger - „niemandem erlaubt, ihn auf seinem Grund zu füttern“.

Unsere Nachfrage bei besagtem Obersteirer ergibt: „Es stimmt, ich will nicht, dass sich fremde Leute auf meinem Grund aufhalten; sowas will ja niemand. Deswegen, und weil ich selbst Tierfreund bin, füttere ich das Tier selbst.“

„Meine Tochter liebt den Storch“
Das habe der Gasthausbetreiber „mit Fleischresten aus meinen Wildwochen“ getan. Dass der geschützte Storch aber dringend (tote) Küken braucht, um sich innerlich aufzuwärmen und so in der Kälte zu überleben, „das hab’ ich nicht gewusst. Sobald mir das aber erklärt wurde, habe ich mir Küken bringen lassen. Meine Tochter liebt den Storch.“

Jetzt aber das große Fragezeichen: Wo ist er? So geschwächt, wie das Tier war, glaubt der steirische Storchenvater Helmut Rosenthaler nicht, dass es weitergeflogen sein dürfte. Und dass ihn jemand getötet haben könnte, mag sich wirklich niemand vorstellen!

Rosenthaler bittet alle, ihn bei Sichtung unter der Telefonnnummer 0664/59-79-583 zu kontaktieren.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.