08.11.2019 16:03 |

Zukunft nach Brexit

Hälfte der Briten fürchtet Ende des Königreichs

Wie eine schwarze Wolke hängt der Brexit über Großbritannien: Die Hälfte der Briten rechnet einer Umfrage zufolge damit, dass es das Vereinigte Königreich in zehn Jahren in seiner derzeitigen Form nicht mehr geben wird. 50 Prozent der Befragten seien dieser Ansicht, ergab eine Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Ipsos MORI.

Vor fünf Jahren waren es noch 43 Prozent gewesen, die an ein baldiges Ende des Vereinigten Königreichs glaubten. Heute gehen der Umfrage zufolge nur noch 29 Prozent davon aus, dass es das Vereinigte Königreich aus England, Schottland, Wales und Nordirland in zehn Jahren noch gibt. Vor dem Brexit-Referendum waren es 45 Prozent gewesen. Für die Umfrage wurden Ende Oktober 1001 Erwachsene quer durch das Land befragt.

Beim Brexit-Referendum 2016 stimmten die Schotten und die Nordiren mehrheitlich für einen Verbleib in der EU, die Engländer und die Waliser hingegen mehrheitlich dagegen. Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon von der Scottish National Party (SNP) will noch vor Weihnachten in London ein zweites Unabhängigkeitsreferendum beantragen.

In einem ersten derartigen Votum stimmten vor fünf Jahren 55 Prozent gegen eine Loslösung Schottlands vom Vereinigten Königreich. In Nordirland wird indessen im Zuge der Brexit-Debatte stärker über die Option einer Vereinigung mit der Republik Irland diskutiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen