25.10.2019 10:30 |

Bei Schmuckmesse

1,6-Millionen-Euro-Diamant in Japan gestohlen

Japans Polizei ist auf der Suche nach einem Diamanten im Wert von umgerechnet mehr als 1,6 Millionen Euro. Der kostbare Stein sei am Donnerstag während einer Schmuckmesse in Yokohama aus einer Vitrine gestohlen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. 

Der 50 Karat schwere Diamant war auf einer Messe ausgestellt, auf der Unternehmen aus Japan, Russland, China und anderen Ländern drei Tage lang ihre glitzernde Ware präsentieren.

Vitrine war nicht verschlossen
Dem Rundfunksender NHK zufolge wurde der Diebstahl von einem Angestellten bemerkt. Ihm war aufgefallen, dass die Vitrine nicht verschlossen war. Der gestohlene Diamant gehört einer japanischen Firma und war offenbar das einzige Diebesgut.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol