18.10.2019 11:00 |

Stillstand beendet

Eine Theaterkasse in der Theatergasse

Zugeklebte Auslagenfenster, vorbeieilende Passanten! Nach gut zwei Jahren Stillstand in der Theatergasse gehört das der Vergangenheit an – das Landestheater eröffnete am Donnerstag sein neues Kartenbüro. Dort, wo früher das Blumengeschäft Strasser, die Trafik Fenninger und das Pressefachgeschäft Hummer waren.

„Für uns ist das eine einmalige Sache – wir können hier in unmittelbarer Nähe zum Theater unseren Abo- und Einzelkarten-Verkauf bündeln“, sagt Bernhard Utz. Der kaufmännische Direktor ist hocherfreut: In gut sieben Monaten wurden die Geschäftslokale im Altstadthauses aus dem 16. Jahrhundert umgebaut – ganz nach Wunsch des Theaters. „Auch im Internet-Zeitalter ist Beratung wichtig. In der Übergangsphase bleiben auch die Kassen im Haus offen“, so Utz. Die Eigentümer – also die Spängler Bank und zwei Miteigentümerinnen – haben tief in die Tasche gegriffen: „Wir haben einen sechsstelligen Betrag investiert, die Räumlichkeiten waren auf dem Stand der 50er Jahre“, sagt Spängler-Bank Vorstand Rudolf Oberschneider. Warum das Theater die 175 Quadratmeter beziehen darf? „Die Nähe zum Haus und der Nutzen für Theaterbesucher waren entscheidend“, so Oberschneider, der die Mietdauer nicht verraten will.

Verena Seebacher

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen