10.10.2019 12:06 |

Verkehrschaos

Straßenbahnen kollidierten in Graz: 16 Verletzte

Chaos pur herrschte Donnerstagmittag im Herzen von Graz: Am Joanneumring stießen zwei Straßenbahnen seitlich zusammen. Eine Garnitur entgleiste sogar. Laut Polizei wurden 15 Fahrgäste und eine 32-jährige Bim-Lenkerin leicht verletzt, die zweite Straßenbahnfahrerin (28) blieb unverletzt.

Alle Grazer Straßenbahnen müssen den Joanneumring queren, groß ist dort das Verkehrsaufkommen. Zum Unfall kam es laut Polizei, als eine Straßenbahn der Linie 1, gelenkt von einer 32-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung, an der Einfahrt auf den Jakominiplatz nach links abbiegen wollte, während die Linie 4 geradeaus über die Kreuzung fahren wollte.

15 Fahrgäste wurden verletzt. Mehrere Rettungsteams waren mit ihren Fahrzeugen im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen und in die Krankenhäuser abzutransportieren. Der Joanneumring war fast zwei Stunden lang gesperrt, das Verkehrschaos in der Innenstadt groß. Etwa 20 Bim-Garnituren „hingen“  in der Herrengasse fest.

Straßenbahn wieder in den Schienen
Die gute Nachricht kurz nach 12.45 Uhr: Mit Hilfe von Metallschienen gelang es, die entgleiste Straßenbahn wieder in die normalen Schienen zu bekommen. Der Jubel bei den Mitarbeitern der Holding Graz war groß.

Gegen 13.30 Uhr konnte dann der Unfallort wieder für den gesamten Verkehr freigegeben werden. Auch die Straßenbahnen konnten wieder fahren. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich einzelne Fahrgäste bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig in ärztliche Behandlung begeben haben, bittet die Polizei, dass sich Betroffenebei der Verkehrspolizeiinspektion 1 des Stadtpolizeikommandos Graz unter 059133/65-4110 melden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
8° / 20°
wolkig
6° / 19°
heiter
6° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter