27.05.2010 20:58 |

Generalversammlung

Austria Kärnten findet keinen neuen Präsidenten

Bei der außerordentlichen Generalversammlung des SK Austria Kärnten ist am Donnerstag kein neuer Vorstand sowie kein neues Präsidium gewählt worden. Die Punkte mussten vertagt werden, weil die Stadt Klagenfurt keine Kandidaten nominiert hatte. "Ich habe Verständnis dafür, dass sich in einer so schwierigen Situation niemand bereiterklären will eine haftende Funktion im Verein anzunehmen", sagte Noch-Präsident Mario Canori (Bild).

Man konnte sich jedoch darauf einigen, dass im Falle einer positiven Lizenzentscheidung, eine weitere außerordentliche Generalversammlung mit den Tagesordnungspunkten "Neuwahlen" am 7. Juni stattfinden soll.

Dem Bundesliga-Absteiger ist in beiden Instanzen vorerst die Lizenz für die neue Saison verweigert worden, am Freitag trifft das Ständige Neutrale Schiedsgericht die endgültige Entscheidung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten