08.10.2019 18:38 |

Handball-Herren

Teamcamp vor EM mit Alex Hermann, ohne Pilipovic

Österreichs Handball-Männer-Nationalteam bestreitet seine EM-Vorbereitungswoche ab 21. Oktober in Graz mit einem 18-köpfigen Kader. Der von seinem Mittelfußknochenbruch geheilte Alex Hermann gibt dabei sein Comeback für Rot-Weiß-Rot, verletzungsbedingt fehlen werden Dominik Schmid und Ante Esegovic. Für 25. (19 Uhr) und 27. Oktober (18 Uhr) sind Tests gegen Serbien und die Niederlande angesetzt.

Kristian Pilipovic ist beim heuer letzten Lehrgang mit komplettem Kader auch nicht dabei, der Torhüter gab gegenüber Sportdirektor Patrick Fölser und Teamchef Ales Pajovic seinen Rücktritt aus dem Nationalteam bekannt. Der Schaffhausen-Legionär möchte sich künftig vermehrt seinem Klub und seiner Familie widmen. Für die beiden Tests stehen auf der Goalie-Position Thomas Bauer, Thomas Eichberger und Florian Kaiper zur Verfügung.

Für Pajovic steht für den Lehrgang die Festigung und Entwicklung des Systems im Vordergrund: „Wir müssen diese kurze Zeit maximal nutzen, da wir erst im Jänner wieder komplett sind. Wir konzentrieren uns auf uns, arbeiten an unserem System und unserer Taktik. Das sind zwei super Testspiele für uns, in denen wir gut sehen werden, wo wir stehen, wo unsere Stärken und Schwächen liegen. Das werden zwei enge Partien.“

Von 24. bis 27. November und in der Woche vor Weihnachten wird es weitere Trainingslehrgänge mit den Spielern aus der österreichischen Liga geben. Zwischen Weihnachten und Silvester stoßen auch die Legionäre aus Portugal und der Schweiz hinzu, ab 1. Jänner kommt das gesamte Nationalteam zur finalen Vorbereitung auf die EURO 2020 (9. bis 26. Jänner) zusammen. Das ÖHB-Team trifft in Gruppe B in der Wiener Stadthalle auf Tschechien, Nordmazedonien und die Ukraine.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.