In Klinik geflogen

Bub stürzt aus Fenster und landet auf Asphaltplatz

Ein dreijähriger Bub ist am Samstagvormittag in Niederösterreich aus einem Fenster im zweiten Stock einer Wohnhausanlage gestürzt. Das Kind fiel aus rund sieben Metern Höhe auf einen asphaltierten Vorplatz. Es wurde mit dem Rettungshubschrauber ins SMZ Ost nach Wien gebracht, war aber ansprechbar.

Der Dreijährige dürfte gegen 8.50 Uhr in einem unbeobachteten Moment zu dem Fenster des Hauses in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) gelangt sein. Ob dieses geöffnet war oder ob der Bub es selbst öffnen konnte, sei noch Gegenstand der Ermittlungen, sagte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner.

Krisenteam betreut Eltern
Auch über die Schwere seiner Verletzungen könne man noch keine näheren Angaben machen, so der Polizeisprecher weiter. Der Bub sei jedoch ansprechbar gewesen. Die Eltern wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Sie werden nach Abschluss der Ermittlungen - wie in solchen Fällen üblich - bei der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
9° / 10°
wolkig
9° / 9°
wolkig
11° / 12°
einzelne Regenschauer
10° / 13°
einzelne Regenschauer
8° / 9°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen