31.08.2019 20:10 |

Spanien-Radrundfahrt

Edet übernimmt nach 8. Etappe Gesamtführung!

Der Deutsche Niklas Arndt ist der Überraschungssieger der 8. Etappe der Vuelta! Dem 27-Jährigen vom Team Sunweb gelang am Samstag auf dem 166,9 Kilometer langen Teilstück der Spanien-Radrundfahrt von Valls nach Igualada sein Erfolg aus einer Ausreißergruppe. Arndt setzte sich im Sprint vor dem Spanier Alex Aranburu und dem Belgier Tosh Van der Sande durch. Die Gesamtführung holte sich ebenso überraschend der Franzose Nicolas Edet, der in der Fluchtgruppe ins Ziel kam.

Die beiden Österreicher Hermann Pernsteiner (Bahrain-Merida) und Felix Großschartner (Bora) lagen jeweils 9:24 Minuten zurück. Für die Favoriten um Kolumbiens Miguel Angel Lopez und den slowenischen Ex-Skispringer Primoz Roglic dürfte Edet aber keine Gefahr darstellen. Am Sonntag wartet die nur 94,4 Kilometer lange, aber extrem schwere Etappe von Andorra la Vella nach Cortals d‘Encamp. Am Montag ist dann Ruhetag.

Das Ergebnis der 8. Etappe:
1. Niklas Arndt (GER) Team Sunweb 3:50:48 Stunden
2. Alex Aranburu Deba (ESP) Caja Rural-Seguros
3. Tosh Van der Sande (BEL) Lotto-Soudal
4. Ruben Guerreiro (POR) Katjuscha Alpecin
5. Jonas Koch (GER) CCC Team
6. Dylan Teuns (BEL) Bahrain-Merida - alle gleiche Zeit
Weiters:

36. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain-Merida +9:24 Min.
79. Felix Großschartner (AUT) Bora - gleiche Zeit

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Nicolas Edet (FRA) Cofidis 32:16:24 Std.
2. Dylan Teuns (BEL) Bahrain-Merida +2:21 Min.
3.
Miguel Angel Lopez (COL) Astana +3:01
4. Primoz Roglic (SLO) Team Jumbo-Visma +3:07
5. Alejandro Valverde (ESP) Movistar +3:17
6. Nairo Quintana (COL) Movistar +3:28

Weiters:
18. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain-Merida +9:09
79. Felix Großschartner (AUT) Bora +45:18

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)