31.08.2019 16:30 |

Thunberg in den USA

Trio gegen Klimakrise: Greta & die starken Mädchen

Begleitet von knapp hundert Jugendlichen hat Greta Thunberg erstmals an einer Protestaktion in New York teilgenommen (siehe auch Video oben). Selbst sprach die 16-Jährige nicht, dafür zeigte sie sich neben ihren starken Mitstreiterinnen. Ihre beiden größten sind die 17-jährige Xiye Bastida und die erst 14-jährige Alexandria Villasenor.

Der „Greta-Effekt“ macht sich nun auch in New York bemerkbar: Zwei Tage nachdem die 16-jährige Klimaaktivistin aus Schweden in einem Jachthafen am Südende von Manhattan gelandet ist, saß Greta Thunberg bei ihrem ersten „Fridays For Future“-Protest auf amerikanischem Boden vor dem UN-Hauptquartier.

Aufschwung für US-Klimabewegung
Allein ihre Anwesenheit gibt der Klimabewegung in den USA Aufschwung - allen voran Alexandria Villasenor. Seit vergangenen Dezember sitzt die 14-Jährige jeden Freitag auf einer Parkbank vor dem UNO-Hauptsitz, um für bessere Klimapolitik zu demonstrieren - so wie es Greta in Schweden gemacht hat. Meist war sie allein, am Freitag aber nicht mehr.

Das zweite starke Mädchen an Gretas Seite ist Xiye Bastida. Die 17-jährige Umweltaktivistin wurde in Mexiko geboren. Nach extremer Trockenheit gefolgt von einer Überflutung in ihrer Region zog sie mit ihrer Familie nach New York, wo kurz zuvor noch Hurrikan „Sandy“ gewütet hatte. Dort setzt sie sich seit Längerem für Klimaschutz ein und organisiert jetzt auch die „Fridays For Future“-Proteste.

Ein starkes Trio! Das sah auch Maria Fernanda Espinosa Garces, die Präsidentin der UNO-Generalversammlung, bei einem Treffen mit den jungen Frauen. Bleibt zu hoffen, dass der tatkräftige Einsatz der Mädchen auch Wirkung zeigt.

Ed Ricker, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.