Lärmbelästigung:

Knackende Solaranlagen: Problem für Hausbesitzer

So manche Einfamilienhaus-Besitzer haben aktuell Probleme mit dem Einschlafen. Denn in ihren vier Wänden knackt es laut. Grund für die Lärmbelästigung sind aber nicht Termiten oder splitternde Holzbalken am Dachstuhl, sondern die Fotovoltaik-Anlage - oft wegen eines kleinen Produktionsfehlers.

„Zuerst dachte ich, mein Dachstuhl knackt einfach lästig. Nach einer Nachschau des Zimmerers wurde es aber nicht besser. Ich hab dann meinen Fotovoltaik-Techniker darauf angesprochen und bekam die freche Antwort, dass das Knacken im Preis inbegriffen ist“, so ein verärgerter Hausbesitzer (35) aus dem Weinviertel im Gespräch mit der „Krone“.

Grund für das Knacken dürfte nach ersten Anfragen ein Produktionsfehler bei einigen Solarplatten von in- und ausländischen Herstellern sein. Die Experten raten nun zu einem einfachen Trick: „Die Techniker könnten den Rahmen noch einmal streichen. Dann stellen die Temperaturwechsel auch kein Problem mehr dar“, meint ein Monteur. Eigentlich ein Fall für die Garantie, heißt es.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.