23.08.2019 08:00 |

GAK-Angreifer Elsneg:

„Zuschauen tut mir schon verdammt weh“

Wenn der GAK heute beim Zweitliga-Hit in Ried aufläuft, fehlt einer verletzt: Didi Elsneg. Mit der „Steirerkrone“ sprach er über sein Comeback, die Chancen der „Rotjacken“ und die schwierigste Zeit seiner Karriere.

„Den Sieg gegen Lustenau hab ich mir am Laptop angesehen“, sagt GAK-Spieler Didi Elsneg zähneknirschend. „Wie gerne wäre ich da selbst dabei gewesen...“ Es juckt den Vollblutstürmer, aber er kann nicht. Erst legte ihn eine Kreuzbandverletzung flach, dann brach sich der 29-Jährige kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining den Fußwurzelknochen.

„Es ist definitiv die schwierigste Zeit meiner Karriere“, seufzt Elsneg. „Davor war ich ja noch nie schwerer verletzt, bin ich bis auf ein paar Wochen wegen einer Schambeinentzündung nie ausgefallen.“ Nun fehlt er seit Monaten. „Zuschauen tut mir schon verdammt weh!“

Bereits die Tour de France geradelt
Zuletzt gab’s zumindest positive Signale der Ärzte: „Der Heilungsverlauf läuft gut. Ich kann die nächsten Wochen wieder mehr Radfahren. Das habe ich auch nach meiner Kreuzband-OP gemacht. Da bin ich fast nur am Rad gesessen. Wenn ich das zusammenrechne, war das wahrscheinlich die Tour de France“, nimmt’s der GAK-Kicker zumindest mit etwas Galgenhumor.

Seine Roten verfolgt Didi stets: „Ich sehe alle Spiele, bin oft beim Training, versuche dort meine Übungen zu machen, um nicht ganz weg von der Mannschaft zu sein.“ Heute zum Schlager gegen seinen Ex-Klub Ried, für den Elsneg 105 Mal in der Bundesliga spielte, düst er sogar auswärts mit der Preiß-Truppe mit.

Rückkehr wohl erst 2020
Mit einer Rückkehr von Elsneg ist vor 2020 trotzdem nicht zu rechnen. „Realistisch gesehen, ist der Herbst gelaufen. Ich brauche jetzt Geduld.“ Gegen Ried traut er seinen Kollegen aber einiges zu: „Wer in Lustenau gewinnt, kann auch Ried ärgern!"

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 17°
bedeckt
9° / 17°
bedeckt
11° / 17°
stark bewölkt
8° / 17°
wolkig
5° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter