19.08.2019 07:10 |

Schwindelgefühl

Paragleiterin stürzte ab: C7 flog sie ins Spital

Ein schlimmes Ende nahm ein Paragleiterflug gestern, Sonntag, für eine 23-jährige Paragleitpilotin aus Deutschland, die mit ihrem Schirm von der Emberger Alm bis Greifenburg fliegen wollte. Bei einer Außenlandung wurde ihr Paragleiter zu Boden gedrückt und sie stürzte ab. 

Die 23 Jahre alte Deutsche startete kurz nach Mittag mit ihrem Paragleiterschirm von der Emberger Alm zu einem Freizeitflug nach Greifenburg. Aufgrund leichter Schwindelgefühle versuchte sie gegen 15.40 Uhr im Bereich der Zweiseen eine Außenlandung auf rund 2200 Metern Seehöhe.

Durch den Wind wurde ihr Paragleitschirm zu Boden gedrückt und die Frau stürzte aus etwa zwei Metern Höhe ab. Dabei zog sie sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die Pilotin verständigte mit ihrem Handy den Notruf. Die ärztliche Versorgung und die Bergung der Verletzten erfolgten durch die Crew des Rettungshubschraubers C7. Sie wurde ins Krankenhaus Lienz eingeliefert

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter