03.07.2004 18:11 |

Maria versüßt Tennis

Süße Scharapowa gewinnt Wimbledon

Eiskalt und mit unglaublicher Nervenstärke hat Maria Scharapowa in Wimbledon die Sensation geschafft. Als erste Russin triumphierte die 17-Jährige bei den All England Championships und setzte sich am Samstag beim 6:1, 6:4 mit Anmut gegen das Power- Tennis von Titelverteidigerin Serena Williams durch.
Überglücklich sank die Siegerin nachdem Matchball auf die Knie und schlug die Hände vors Gesicht,bevor sie sich in die Arme ihres in Tränen aufgelöstenVaters Juri flüchtete. "Ich verdanke ihm alles", sagte derTeenager. Für ihren ersten Grand-Slam-Titel kassierte Scharapowa840.000 Euro Preisgeld; Serena Williams bekam die Hälfte.
 
Als zweitjüngste Spielerin seit Martina Hingis,die bei ihrem Sieg 1997 fünf Monate jünger war, bekamdie in Florida lebende "Tennis- Beauty" die Venus-Rosewater-Trophäeüberreicht. Ein bitterer Moment für Serena Williams,die den dritten Sieg in Serie verpasste und das zweite von achtGrand-Slam-Finals verlor, was ihr zuletzt bei den US Open 2001gegen ihre Schwester Venus widerfahren war. An Serena Williamsgerichtet sagte Scharapowa: "Danke, dass ich mir die Schale fürein Jahr ausborgen kann." Die 22 Jahre alte Amerikanerin erwiessich als faire Verliererin: "Es war nicht mein Tag. Aber Mariahat ein wirklich großes Match gespielt."
 
Bei den Londoner Buchmachern war Serena Williamsdie haushohe Favoritin. Doch Maria Scharapowa gefiel die Rolledes unterschätzten Youngsters. Nach dem Einspielen verabschiedetesie sich schnell noch einmal vom Center Court, was ihre Gegnerinsich noch sicherer fühlen ließ. Dann aber schlug diekühle Blonde eiskalt zu. Ohne eine Miene zu verziehen, holtesie den ersten Satz und ließ sich auch von einem Aufschlagverlustim zweiten Durchgang nicht aus der Erfolgsspur drängeln.
 
Wer auf dem Platz hypernervös war, wurde sogleichdeutlich. Die ungleich erfahrenere Williams verlor den Vorsprungprompt wieder und schoss sich bei einem verunglückten Volleyden Ball mitten ins Gesicht. Der flehende Blick zum Wolken verhangenenLondoner Himmel half ihr auch nicht. Der Titel-Hattrick bliebein Wunschtraum.
Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten