15.08.2019 14:23 |

Tierarzt staunte

32 Gummienten im Magen einer Bulldogge gefunden

In Thailand kaufte eine Frau eine Schachtel mit 32 dekorativen Gummienten. Statt im Teich endeten die Enten allerdings im Magen ihrer Bulldogge. Offensichtlich konnte der Hund der Versuchung nicht widerstehen.

Stolze 32 Gummienten verschlang die Bulldogge. Diese mussten dann aber natürlich auch wieder aus dem Magen des Vierbeiners entfernt werden. Der Tierarzt benötigte für die Operation mehr als eine Stunde.

Die Besitzerin wollte mit den kleinen Enten eigentlich ihren Teich dekorieren. Zum Glück hat das Leckermaul alles gut überstanden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kandidatur „schwierig“
Hofer: Ohne Freispruch kein Strache-Comeback
Politik
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International

Newsletter