12.08.2019 15:53 |

Auto erfasst Pozzovivo

Italienischer Radprofi nach Sturz im Krankenhaus

Der 37-jährige Italiener Domenico Pozzovivo vom Team Bahrain Merida wurde bei einer Trainingsfahrt von einem Auto angefahren. Laut Informationen der lokalen Presse, war der Italiener bei Bewusstsein als die Einsatzkräfte eintrafen, doch er konnte sich nicht bewegen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der italienische Radveteran hatte großes Unglück. Der Unfall geschah bei seiner Vorbereitung auf die Ende August beginnende Spanien-Rundfahrt (Vuelta). An einer Kreuzung, nahe der süditalienischen Stadt Cosenza, erwischte ihn ein Fiat Grande Punto.

Ist im Krankenhaus
Die Einsatzkräfte waren sofort zur Stelle und brachten ihn ins Krankenhaus. Dort stellte sich heraus, dass er sich einen Arm, sowie ein Bein und auch den Ellenbogen gebrochen hatte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)