Für 76 Mio. Euro

Wechsel von ManU-Stürmer Lukaku zu Inter perfekt!

Der Wechsel des belgischen Fußball-Teamstürmers Romelu Lukaku vom englischen Rekordmeister Manchester United zu Inter Mailand ist perfekt! Der 26-jährige Torjäger unterschrieb am Donnerstagnachmittag nach bestandenem Medizincheck einen Fünfjahresvertrag bis 30. Juni 2024, wie die Mailänder mitteilten. Nach Medienberichten soll die Ablösesumme rund 76 Millionen Euro betragen.

Lukaku, der bereits Mittwochnacht bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Malpensa von rund 200 Fans begeistert gefeiert wurde, wäre damit der teuerste Kicker der Vereinsgeschichte.

Zuletzt hatte der Wunschspieler von Inter-Coach Antonio Conte das Training beim englischen Rekordmeister geschwänzt und soll dafür von seinem nunmehrigen Ex-Verein laut Medienberichten mit einer Strafe von 400.000 Pfund (rund 433.000 Euro) belegt worden sein. Lukakus Vertrag bei United wäre noch bis 30. Juni 2022 gelaufen.

Arsenal verpflichtete indes kurz vor Transferschluss den Schotten Kieran Tierney. Die „Gunners“ sollen für den 22-jährigen Verteidiger laut britischen Medien umgerechnet rund 27 Millionen Euro bezahlt haben. Kurz vorher hatten die Londoner den nigerianischen Angreifer Alex Iwobi für kolportierte 43 Millionen Euro an den Liga-Rivalen Everton abgegeben.

Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur sicherte sich wiederum die Dienste des von mehreren Topklubs umworbenen englischen U21-Nationalspielers Ryan Sessegnon. Der 19-Jährige kommt für umgerechnet 27 Millionen Euro von Premier-League-Absteiger Fulham, bei dem Sessegnon im Alter von 16 Jahren sein Profidebüt gegeben hatte. Außerdem leihen die Spurs den argentinischen Mittelfeldspieler Giovani Lo Celso für ein Jahr von Betis Sevilla aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)