08.08.2019 14:57 |

Star macht sich lustig

„Kevin allein zu Haus“ würde heute so aussehen

Anfang August verkündete Disney-CEO Bob Iger, dass „Kevin - Allein zu Haus“ ein Reboot bekommt. Der einstige Kinderstar des Films, nach dem weltweit sehr viele Kevins benannt sind, macht sich auf Instagram darüber lustig. 

Macaulay Culkin postete auf Instagram ein Foto, das ihn vollgefressen mit aufgewölbtem Bauch im Holzfällerhemd, mit Stirnband im Haar und kurzen Hosen auf einem versifften Sofa vorm Computer zeigt. Neben ihm liegt ein Polster mit weihnachtlichem Schneemannmotiv. 

Für neue Generation
„So würde ein Remake von ‘Kevin allein zuhause‘ in Wahrheit aussehen“, schreibt er dazu und macht sich damit über die Pläne der Filmemacher lustig. 

Disney will den weihnachtlichen Klassiker von 1990, in dem Macaulay Culkin seinen Durchbruch feierte, für eine neue Generation auf den Markt bringen. 

Kultkinderfilm
Im Kultfilm „Kevin - Allein zu Haus“ spielte Culkin den achtjährigen Kevin McCallister, der das Haus seiner Familie vor zwei Einbrechern verteidigt, nachdem er dort von seinen Verwandten, die über die Feiertage nach Paris gefolgen sind, vergessen und alleingelassen wurde. Culkin verkörperte die Rolle zwei Jahre später erneut in dem „Kevin - Allein in New York“-Sequel und in den Jahren 1997, 2002 und 2012 gab es drei weitere Nachfolger, in denen das Trio jedoch nicht so überzeugen konnte, wie in den ersten zwei Blockbustern. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
4. Bundesliga-Runde
LIVE: Haland-Tor! Salzburg führt in St. Pölten
Fußball National
Premier League
LIVE: Liverpool legt gegen Hasenhüttl-Klub nach!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International
Duell mit Mattersburg
LIVE: WAC mit Blitzstart - Leitgeb trifft früh
Fußball National
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International

Newsletter