29.07.2019 11:51 |

Skandal in Spanien

Regen-Irrsinn! Radfahrer stürzen bei Chaos-Rennen

Ein Junioren-Radrennen sorgte am Wochenende in Spanien für Gesprächsstoff. Bei der Vuelta Al Penedes waren die Wetterbedingungen für ein Rennen einfach nicht gegeben. Im Dauerregen kam es zu mehreren Unfällen. Eine spanische Journalistin veröffentlichte das Video auf Twitter mit dem folgenden Kommentar: „Diese Sinnlosigkeit hätte verhindert werden sollen. Sie hat die Gesundheit mehrerer Fahrer aufs Spiel gesetzt. Man sollte die Sicherheit vom Finanziellen trennen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten