26.07.2019 15:00 |

Tipps der Polizei

Auto-Einbruch in Zell am See

Nachdem vergangene Nacht auf einem Campingplatz in Zell am See in ein Auto eingebrochen wurde, gibt die Salzburger Polizei  Tipps, wie man sich davor schützen kann.

Auf einem Campingplatz in Zell am See wurde vergangene Nacht in ein Auto eingebrochen. Die Seitenscheibe der Fahrertüre wurde eingeschlagen. Der Täter dürfte jedoch gestört worden sein und ist ohne Beute geflüchtet. Eine Handtasche mit Geldtasche und Fotokamera, die frei sichtbar am Rücksitz lag, blieb unangetastet. Der Täter konnte unerkannt flüchten. 

„Ein Einbruch in ein Auto stellt für den Täter meist keine große Aufgabe dar“, warnt die Polizei Salzburg und gibt einfache Tipps:

  • Stellen sie ihr Fahrzeug wenn möglich in bewachten Bereichen oder zumindest in frequentierten Bereichen ab.
  • Lassen sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. Ein Auto ist kein Tresor!
  • Nehmen sie wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kfz-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit.
  • Sperren sie ihr Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfen Sie nach, ob es tatsächlich versperrt ist.
  • Überprüfen Sie die Schlösser regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit
  • Sichern sie auch am Dach montiertes Ladegut.
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen