24.07.2019 11:24 |

Sperre für Tennis-Dame

Doping-Vergehen: Skandal um Brasilianerin Maia

Die beste brasilianische Tennisspielerin, Beatriz Haddad Maia, ist wegen einer positiven Dopingprobe provisorisch gesperrt worden. Dies gab der internationale Tennisverband (ITF) bekannt. Die aktuelle Weltranglisten-99. habe am 4. Juni während der Croatia Open eine Probe abgegeben, die selektive Östrogenrezeptormodulatoren (SARMs) enthalten habe.

SARMs werden ähnliche Eigenschaften wie anabolen Steroiden zugeordnet und sind von der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) verboten.

Haddad Maia hatte sich in Wimbledon qualifiziert und dann in der ersten Runde Ex-Wimbledonsiegerin Garbine Mugurza geschlagen. Ihre provisorische Suspendierung ist seit Montag in Kraft. Sie hat bisher noch nicht von ihrem Recht Gebrauch gemacht, eine Anhörung, warum die Suspendierung nicht vorgenommen werden soll, anzustreben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten