22.07.2019 09:45 |

Profis wissen ...

Darum ist ein Grillthermometer so sinnvoll

Mit einem Grillthermometer soll das Grillen einfacher gelingen. Doch warum eigentlich? Was bringt ein Grillthermometer und wie funktioniert es? Wir klären auf! 

Egal, wie viel Mühe Sie sich geben, das Grillfleisch gelingt Ihnen einfach nicht so, wie Sie sich das vorstellen? Entweder ist es noch nicht durch, oder totgegart oder es schmeckt trotz dicker Marinade nach Schuhsohle. Hier kann ein Grillthermometer Abhilfe schaffen.

Mit einem Grillthermometer können Sie die Temperatur im Mittelpunkt des Fleisches schnell und einfach feststellen, ohne das Fleisch anschneiden zu müssen. Wer auf diese Weise grillt, schont nicht nur den Griller, sondern behält auch die saftige Konsistenz des Grillguts. 

Folgende Kerntemperaturen gelten für die verschiedenen Arten von Grillgut:

  • Steak (z.B. Rind):
    Rosa: 38 - 55°C
    Medium: 55 - 58°C

  • Fisch (z.B. Lachs) : 60°C
  • Geflügel: 80 - 85°C 
  • Keule /Schlegel (Schwein): 
    Rosa: 65 - 68°C
    Durch: 75°C

  • Schweinebauch: 70 - 75°C
  • Spare Ribs: 
    Rosa: 65 °C
    Durch: 85°C
  • Kalbsschulter: 75 - 80°C
  • Lamm: 79 - 85°C

Und so funktioniert‘s:

Führen Sie den Temperaturfühler an der dicksten Stelle des Fleischstückes ein. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht den Knochen berühren. Bei einem Funkthermometer wählen Sie die gewünschte Gar- und Kerntemperatur im Programm aus und programmieren den Timer entsprechend. Das Gerät piept, sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist. Analoge Modelle funktionieren genauso, allerdings sollten Sie hier die Anzeige stets im Blick behalten (ähnlich wie bei einem Fieberthermometer).

Hier empfehlen wir Ihnen die besten Modelle: 

Digitales Grillthermometer

Digitales Grillthermometer

Digitales Grillthermometer mit Bluetooth

Funk Grillthermometer

Digitales Grillthermometer

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Sorge um Strebinger
Dreifacher Verletzungsschock für Rapid gegen LASK
Fußball National
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Kann „Burgi“ Bayern blamieren?
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Lainer trifft bei Sieg von Rose-Klub Gladbach
Fußball International
Ex-Minister erkrankt
Kickl sagt Wahlkampftermine in NÖ ab
Niederösterreich
Bei Aufsteiger
Star-Coach Lampard feiert mit Chelsea ersten Sieg
Fußball International
„Mutlos herumgeeiert“
Erste Reaktionen auf Mindestlohn-Forderung der SPÖ
Österreich
Spektakuläre Szenen
Lenker auf der Flucht: Polizeiauto rammt Pkw
Niederösterreich

Newsletter