14 Tage Training

Deutsche wundern sich über „knallharten“ Rose

Salzburgs Meister-Coach Marco Rose legt bei Borussia Mönchengladbach los - und das für die Deutschen offensichtlich zu hart und zu intensiv! „Seit Montag trainieren die Gladbacher zwei Wochen am Stück. Den bisher einzigen freien Tag unter Rose gab es vergangenen Sonntag. Auch davor ließ der Ex-Salzburger sieben Tage in Folge trainieren“, kritisiert die „Bild“-Zeitung. Oben im Video sehen Sie den neuen Gladbach-Coach beim Trainingsstart.

„Rose lässt 14 Tage am Stück trainieren“, titelt „bild.de“ am Mittwoch in fetten Lettern. Fast jedes Training unter Marco Rose würde deutlich länger als 120 Minuten dauern, heißt es weiter. Freie Tage? Seltenheit! Der ehemalige Bullen-Coach und jetzige Gladbach-Trainer erklärt: „Ich mag es, hart zu arbeiten. Wir ziehen die 14 Tage jetzt durch, darum war es für die Jungs wichtig, am Sonntag mal Kopf und Körper herunterzufahren…“

Bullen-Power
Hintergrund: Rose will auch den Gladbachern Flügel verleihen, dem Europa-League-Starter die Bullen-Power einimpfen. „Wir bauen hier auf einem tollen Fundament auf, wollen das Spiel aber noch schneller und dynamischer machen“, erklärt er.

Immerhin: „Bild“ lobt Österreichs Erfolgscoach auch, schreibt: Rose unterbricht die Einheiten oft, erklärt viel, verschiebt die Spieler, zeigt Lauf- und Passwege. Nationalspieler Matthias Ginter findet das „Knallhart-Training“ von Rose offenbar gar nicht so schlimm, sagt: „Natürlich fordert uns das, aber so richtig geschlaucht fühle ich mich noch nicht. Wir sind Profis, das geht schon.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
21.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
KAA Gent

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen