09.07.2019 20:46

Ende bei Shanghai SIPG

ER ist das erste „Opfer“ von Arnautovic in China!

Es bleibt aufregend, die Turbulenzen rund um den Wechsel von Marko Arnautovic aus England nach China wollen nicht und nicht ersterben: Erst der Ärger bei „Arnies“ bisherigem Klub West Ham und seinen Fans, dann die harschen Worte von englischen Experten und Kommentatoren sowie die sanfteren Bedenken aus Österreich - und nun gibt es auch in China ein erstes Opfer dieses Wechsels: Elkeson sein Name!

Wieso der 29-jährige Brasilianer ein Opfer ist? Ganz einfach: Damit Arnautovic zu Shanghai SIPG kommen darf, musste der Klub einen Ausländerplatz für den Österreicher „freischaufeln“ - und da erwischte es eben Elkeson, der die vergangenen dreieinhalb Saisonen in Shanghai verbracht hatte.

Ganz oben im VIDEO sehen Sie, was rot-weiß-rote Sportlegenden zum China-Wechsel von Arnautovic zu sagen haben!

Der Stürmer wechselt nun zum Liga-Rivalen Guangzhou Evergrande, wo er bereits früher unter Vertrag gestanden war.

In Chinas Super League sind nur vier Legionäre im Kader erlaubt, nur drei dürfen gleichzeitig pro Spiel am Feld stehen. Bei SIPG stehen neben Arnautovic noch die beiden brasilianischen Ex-Teamspieler Hulk und Oscar sowie der Usbeke Odil Ahmedov unter Vertrag.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.07.
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.
27.07.
28.07.

Newsletter