06.07.2019 05:00 |

Landkrimi

Ex-Buhlin ist in Salzburg wieder auf Mörderjagd

Bereits zum zweiten Mal ermittelt die Mimin als Krimmler Postenkommandantin Franziska Hellmayr mit Kriminalbeamten Martin Merana (Manuel Rubey) im Salzburger Landkrimi. 

„Diesmal pfuscht sie mir ein wenig ins Handwerk“, verriet Rubey Freitag Abend bei der Premiere von „Das dunkle Paradies“ im Das Kino. Letztendlich bringt sie ihn bei den Ermittlungen in einem Prostituiertenmord aber auf die richtige Fährte.

Bis sich das Verbrechen inmitten der mystischen Kulisse von Zell am See klärt, sorgen zwischenmenschlichen Konflikte für reichlich Zündstoff.

„Die Beiden könnten unterschiedlicher nicht sein und geraten sich permanent in die Haare. Im Endeffekt sind sie sich, gerade was Franziskas verzwickte private Lage betrifft, aber eine enorme Stütze“, so Reinsperger, die direkt von Prag anreiste, wo sie für Robert Dornhelms „Maria Theresia“ vor der Kamera steht. „Samstag nach der Filmpräsentation in Zell am See geht’s gleich zurück.“ Zur neuen Buhlschaft wollte sie sich nicht äußern. Auch Rubey ist viel beschäftigt. Im Herbst schlüpft er für Niki Steins Historienfilm in die Rolle von Mozart. „Ich bin sicher, Mozart war ein Rockstar und Grenzgänger.“

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mutter angeklagt:
An Spritzenpumpe für Tochter (2) manipuliert?
Oberösterreich
Maximilian Wöber
Salzburgs Rekordtransfer muss Antworten liefern
Fußball National
Fans und Spieler sauer
Die Zeit der violetten Ausreden ist nun vorbei!
Fußball National
Goldtorschütze in Graz
Rapids Schwab: „Sterben nicht mehr in Schönheit“
Fußball National
Bayerns Star-Neuzugang
„Ihm fehlt der Charakter!“ Kritik an Coutinho
Fußball International
NEOS wollen Änderungen
Österreich: 22 Mio. Euro für Politikerpensionen
Österreich
„Krone“-Wahlschiris
Eine Rote Karte für rote Dosenschießer
Österreich
Alarm via Lautsprecher
Badeunfall-Zeugen fiel Notrufnummer nicht ein!
Oberösterreich

Newsletter