03.06.2019 19:03 |

Klagenfurt

HTL 1 Lastenstraße trumpft mit neuen Projekten auf

Dass sich an der HTL 1 Lastenstraße in der Landeshauptstadt einiges tut, kann man nicht verhehlen: Es gibt eine Traktor-Fahrschule und einen eigenen Tesla, kürzlich wurde der Youtube-Kanal der Schule gestartet und bald beginnt ein neuer Ausbildungsschwerpunkt „Bionik“.

Ab Hebst können Interessierte direkt in der Schule den Traktor-Führerschein machen, und bald startet der Ausbildungszweig Land- und Umwelttechnik - der übrigens in Süd-, West- und Ostösterreich einzigartig ist!

Robotik-Schulungen und Drohnenkurse
Das ist aber noch lange nicht alles. So werden bald auch Robotik-Schulungen und forstwirtschaftliche Fortbildungen wie beispielsweise Motorsägen- sowie Drohnenkurse angeboten. Grund dazu gibt es genug: „Lieferservice, Landwirtschaft, Rettungswesen, Monitoring und Vermessung, Ziviltechnik und mehr - die Einsatzmöglichkeiten moderner Drohnen sind grenzenlos“, heißt es in der Schule. Als führende HTL in Kärnten nehme sie das Potenzial dieser Technik ernst. Direktor Michael Archer: „Wir wollen es unseren Schülern ermöglichen, an modernsten Geräten geschult zu werden.“

Ab Herbst wird es außerdem einen Bionik-Schwerpunkt geben: So soll durch spezielle Vertiefungen eine zukunftsträchtige Ausbildung mit Top-Karrierechancen geboten werden.

Großer Beliebtheit erfreuen sich zwei weitere Neuerungen: Im vergangenen Semester wurde der Youtube-Kanal „HTL1.TV“ gestartet. Und ein Tesla Model 3 konnte als Erweiterung des Fuhrparks gewonnen werden! So können sich Schüler mit E-Mobilität und Speichersystemen auseinandersetzen.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden treffen auf Popstars und Schlager
Oberösterreich
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Fahrwerk gebrochen
Mega-Doppeldecker legt Bruchlandung hin
Oberösterreich
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich

Newsletter