03.06.2019 13:04 |

Drogenring gesprengt

Mehr als 32 Kilo Marihuana an Jugendliche verkauft

32,6 Kilogramm Marihuana und weitere Drogen zu einem Schwarzmarktwert von 350.000 Euro: So viel Suchtgift soll eine 15-jährige Gruppe in den vergangenen zweieinhalb Jahren in Umlauf gebracht haben. Die Drogen wurden über das Darknet sowie über Dealer bezogen und dann gewinnbringend verkauft. Nun konnte die Polizei die Tatverdächtigen ausforschen.

Von Ende 2016 bis Mai 2019 sollen die 15 Tatverdächtigen im Raum Leibnitz die Drogen an mehr als 100 großteils junge Kunden ab 14 Jahren weiterverkauft haben. Die Rede ist von 32,6 Kilogramm Marihuana, 2450 Stück XTC-Tabletten, 1,1 Kilogramm Amphetamine und 140 Gramm MDMA-Pulver zu einem Schwarzmarktwert von rund 350.000 Euro.

Unter den Verdächtigen sind fünf Frauen zwischen 18 und 28 Jahren, alle Österreicher, und zehn Männer zwischen 18 und 27 Jahren aus Österreich, Rumänien, England und der Türkei.

Auch Waffen sichergestellt
Bei insgesamt elf Hausdurchsuchungen stellte die Polizei nicht nur Drogen, sondern auch 1000 Euro Drogengeld sowie verbotene Waffen (mehrere Stahlruten) sicher. Zudem wiesen die Beamten den Tatverdächtigen Einbrüche in Zeitungskassen, Diebstähle von Verkehrszeichen und zahlreiche Sachbeschädigungen durch Graffiti nach - alles im Raum Leibnitz.

Die Tatverdächtigen zeigten sich teilweise geständig, sechs von ihnen wurden auch in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Die übrigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 12°
wolkig
-3° / 12°
wolkig
-2° / 13°
heiter
2° / 11°
stark bewölkt
-0° / 9°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.