30.05.2019 11:15 |

Positive Ergebnisse

Spitalsreform: BKH Kufstein wird aufgewertet

Die Spitalsreform in der Versorgungsregion Tirol Nordost ist endgültig auf Schiene. Nach St. Johann wurden am Mittwoch die Ergebnisse für das Bezirkskrankenhaus (BKH) Kufstein präsentiert. Landesrat Bernhard Tilg, Verbandsobmann Rudi Puecher und Primar Carl Miller konnten positive Nachrichten vermelden.

Blumen in Richtung Gesundheitslandesrat Tilg streute Gemeindeverbandsobmann Rudi Puecher bei der Präsentation am Mittwoch über die Zukunft des BKH Kufstein: „Wir werden durch die Spitalsreform massiv aufgewertet, da wir als einziges Spital Betten dazubekommen.“ 39 sind es insgesamt, somit kann man auf eine Gesamtbettenanzahl von 385 verweisen. Für Tilg stellt die Unterländer Gesundheitseinrichtung eine zentrale Anlaufstelle für stationäre Akut-und Basisversorgung im Bezirk dar. Wobei in den nächsten Jahren weitere Maßnahmen zur Stärkung des Standortes geplant sind.

Augenheilkunde wird um Tagesklinik erweitert
Das Leistungsangebot in den Bereichen Innere Medizin, Neurologie und Orthopädie/Traumatologie bleibt bestehen. Im Rahmen des Traumanetzwerk Tirol wird Kufstein künftig eine zentrale Rolle in der Unfallversorgung für das Tiroler Unterland einnehmen. Die Augenheilkunde wird um eine Tagesklinik erweitert. Die Kapazitäten der Gynäkologie und Chirugie, werden angepasst. Mit 20 Betten bleibt die Kinder-und Jugendheilkunde, eine tragende Säule in der Gesundheitsversorgung, in Kufstein.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
11° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
stark bewölkt
8° / 21°
stark bewölkt
11° / 22°
einzelne Regenschauer
7° / 19°
stark bewölkt
Newsletter