10.05.2019 19:00 |

Sturm-Boss kämpft

„Sport ist größter Hebel“

Das Thema rund um das Grazer Fußballstadion Merkur-Arena elektrisiert die Massen. Sturm kämpft mit allen Mitteln darum, die Arena in Liebenau, die auch der Lokalrivale GAK nutzt und die der Stadt Graz gehört, für sich alleine in Anspruch nehmen zu dürfen. Präsident Christian Jauk über die Sehnsucht nach einer echten Heimat, die Gespräche mit GAK und Politik und über Skepsis. 

Der SK Sturm feiert heuer sein 110-jähriges Bestehen. Passend dazu erschien aktuell zum 100-Jahre-Jubiläum des alt-ehrwürdigen Sturm-Platzes „Gruabn“ das Buch „Mythos Gruabn“ als Würdigung des früheren schwarz-weißen Kultstadions. Nach diesem Flair, diesem einmaligen Wir-Gefühl in Graz-Jakomini, trachtet Sturm-Präsident Christian Jauk, der die Merkur Arena zum Sturm-Stadion umfunktionieren will. „Wir feiern 100 Jahre Gruabn, was die Sehnsucht nach einer Heimat für den SK Sturm sicher nachvollziehbar macht. Der Fußball wird immer mehr von Investoren und Unternehmen vereinnahmt. Sturm geht einen anderen Weg. Den als unabhängiger Mitgliederverein. Dafür braucht es eine Heimat. Auch aus ökonomischen Gründen.“

Dass die Idee des Solo-Stadions aus Sicht der Politik eher schwer umzusetzen ist, versteht der Sturm-Boss. „Mit der Rückkehr des Stadtrivalen in die 2. Liga hat sich die Situation verschärft, weil wir sehr strengen Regeln unterworfen sind. Die Stadt Graz hat eine notwendige Renovierung des Stadions mit Unterstützung von Landesgeldern bereits beschlossen. Die Gespräche laufen konstruktiv. Auch der Lokalrivale hat öffentlich Verständnis für unser Anliegen gezeigt. Die Tür für uns ist nicht zu. Aber die Skepsis wegen der Finanzierung ist groß.“

Für Jauk gibt‘s bei der Frage der Finanzierung allerdings eine klare Ansicht. „Wenn die Politik versteht, dass Sport den größten Hebel anbietet, Gesundheitskosten zu reduzieren, ist die Frage leicht beantwortet. Junge Menschen gehören für den Sport begeistert. Da hilft der Fußball immens.“

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
8° / 19°
wolkig
8° / 18°
wolkig
8° / 20°
wolkig
9° / 15°
bedeckt
6° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter