Sa, 25. Mai 2019
11.05.2019 11:00

Freude bei den Kunden

Die steirischen Erdbeeren sind heuer früher reif

Auch wenn man es sich bei den aktuellen Temperaturen kaum vorstellen kann: Der überdurchschnittlich warme Februar und März haben für die steirischen Erdbeerbauern zur Folge, dass sie heuer schon eine Woche früher als sonst mit der Ernte beginnen konnten. Die ersten Körberl sind gefüllt!

Spargel, Salat, Radieschen - der steirische Gemüsegarten hat jetzt schon einiges zu bieten. Dass rechtzeitig vor dem Muttertag nun auch noch die Erdbeeren reif sind, freut Konsument wie Produzent: „Der kühle April konnte uns den Wachstumsvorsprung, entstanden in den Monaten Februar und März, nicht mehr trüben. Daher hat die Ernte heuer etwa eine Woche früher begonnen“, sagt Martin Herzog aus Präbach.

Vitamin-C-hungrige Kunden standen bei dem Bauern am Grazer Kaiser-Josef-Markt Freitagmittag Schlange, für den 31-jährigen Vollblut-Landwirt eine erfreuliche Entwicklung: „Man merkt, dass der Konsument immer größeren Wert auf saisonale und regionale Produkte legt. Es muss nicht immer alles verfügbar sein - und das ist gut so“, betont Herzog.

Vom Frost verschont geblieben
Vom Frost Gott sei Dank verschont geblieben ist auch Familie Nuster. Die Obstbauern aus Eggersdorf sind traditionell die ersten, die auf den Märkten Freiland-Erdbeeren anbieten können, auch sie haben mit der Ernte bereits begonnen: „Wir haben einen besonders sonnigen Standort, investieren aber auch viel Arbeit in unsere Früchte“, erzählt Seniorchefin Josefa Nuster.

Der Preis für ein viertel Kilo liegt heuer übrigens durchschnittlich bei 2,50 Euro.

Barbara Winkler
Barbara Winkler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwergewichtsboxer
BMW R18: Dagegen ist Mike Tyson schwächlich
Video Show Auto
„Einsatz zulässig“
Ibiza-Video: Wiener Anwalt gesteht Mitwirkung
Österreich
Schrecklicher Unfall
Todes-Drama um Rallye-Piloten (48) in Sachsen!
Motorsport
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
Steiermark Wetter
11° / 22°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
wolkig
11° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
wolkig
7° / 21°
einzelne Regenschauer

Newsletter