Fluchtauto angezündet?

Erneuter Bankomateinbruch in Einkaufsmarkt-Foyer

Innerhalb nur weniger Wochen haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag zum wiederholten Mal einen Bankomaten im Foyer eines Einkaufsmarktes in Wiener Neustadt gesprengt. Auch diesmal gelang es den Tätern noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte, zu entkommen. Wenig später wurde in Seebenstein ein brennendes Fahrzeug gefunden - der mögliche Fluchtwagen der Unbekannten. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Die Ermittlungen der Polizei laufen in dem Fall auf Hochtouren. Bereits in der Nacht auf den 19. März war es zu einem Einbruch ins Foyer des Einkaufsmarktes gekommen. Damals brach ein Feuer aus, das sogar auf die Fassade des Gebäudes übergriff.

In der Nacht auf Dienstag gegen 3 Uhr kam es nun im selben Foyer zum neuerlichen Einbruch. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort fehlte von den Tätern bereits jede Spur. Wenig später erregte ein brennender Pkw in Seebenstein im Bezirk Neunkirchen die Aufmerksamkeit. Dieser wurde durch die Flammen völlig zerstört.

Die Polizei ermittelt nun bezüglich eines möglichen Zusammenhangs der beiden Vorfälle - so könnte es sich bei dem Fahrzeug um das Fluchtauto der Täter handeln.

Serie an Bankomat-Straftaten
In Niederösterreich kam es in den vergangenen Wochen immer wieder zu bisher ungeklärten Straftaten im Zusammenhang mit Bankomaten. Am Mittwoch versuchten etwa mehrere Personen, ein Geldausgabegerät in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten-Land) zu knacken. Nach einer Bankomat-Sprengung im Foyer eines Spar-Supermarktes in Guntramsdorf (Bezirk Mödling) am 11. April zündeten die unbekannten Täter den Fluchtwagen an der Südautobahn (A2) an.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 15°
Nebel
10° / 17°
wolkig
11° / 17°
bedeckt
10° / 17°
stark bewölkt
9° / 16°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter