30.04.2019 11:24 |

25 Jahre nach Tod

Sennas Nichte: „Sicherheit Teil seines Erbes“

25 Jahre nach dem Tod von Ayrton Senna sieht seine Nichte Bianca die verbesserte Sicherheit in der Formel 1 als ein wichtiges Erbe der Motorsport-Ikone. „Ich glaube, die Formel 1 ist heute ein viel sichererer Sport. Das ist auch Teil seines Erbes, das er für die Piloten in allen Rennkategorien hinterlassen hat“, betonte Bianca Senna.

„Die Autos und die Strecken sind sicherer geworden. Und zwar so sehr, dass schwere Unfälle in der Formel 1 seither viel seltener sind“, erklärte die Brasilianerin vor dem Todestag ihres Onkels am Mittwoch. Der dreifache Formel-1-Weltmeister war am 1. Mai 1994 im Grand Prix von San Marino in Imola tödlich verunglückt.

„Ich vermisse ihn“
„Ich vermisse ihn wegen der einfachen, kleinen Dingen des Lebens, des Familienlebens und unserer gemeinsamen Spielereien. Er war ein sehr witziger Mensch“, sagte Bianca Senna, die Markendirektorin des Ayrton-Senna-Instituts in Sao Paulo ist. „Für die Brasilianer war es besonders seine Einstellung auf der Rennstrecke, die ihn zum Helden machte, und er liebte sein Land sehr.“

Das Institut sei Ayrton Sennas „bedeutendstes Erbe abseits der Rennstrecke. Wir arbeiten daran, die Chancen von Kindern und Jugendlichen durch Bildung zu erweitern“, erläuterte Bianca Senna. Das sei „auch der Traum“ ihres berühmten Onkels gewesen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)