27.04.2019 10:16 |

Endstation

Beach-Duos bei Turnier in Xiamen ausgeschieden

Die österreichischen Beach-Volleyball-Teams Lena Plesiutschnig/Katharina Schützenhöfer und Clemens Doppler/Alexander Horst sind am Samstag beim Beach-Volleyball-Turnier in Xiamen (China) jeweils im Achtelfinale gescheitert. Das bedeutete in beiden Fällen den neunten Platz, 400 Punkte sowie 4.000 Dollar Preisgeld (3.600 Euro).

Plesiutschnig/Schützenhöfer mussten sich den Australierinnen Taliqua Clancy/Mariafe Artacho 0:2 (-17,-11) geschlagen geben, ihre Landsleute Doppler/Horst den Letten Aleksandrs Samoilovs/Janis Smedins ebenfalls 0:2 (-18,-15).

„Heute hat Clemens nicht in die Partie gefunden, dazu kamen fünf vergebene Break-Bälle, die uns die Chance auf mehr genommen haben. Vor allem im ersten Satz hätten wir nach der 15:13-Führung den Sack zu machen müssen, da riss dann der Faden“, sagte Coach Robert Nowotny.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)