21.04.2019 11:35 |

Wind fachte Flammen an

Osterfeuer löste Waldbrand im Zillertal aus

Ein Osterfeuer hat am Karsamstag im Zillertal im Tiroler Bezirk Schwaz einen Waldbrand verursacht. Laut Polizei breiteten sich die Flammen auf einer abgeholzten Fläche bis auf den angrenzenden Wald aus. Die Feuerwehr stand mit über 120 Mann und 14 Fahrzeugen im Einsatz.

Ein 39-Jähriger hatte das Feuer gegen 18.30 Uhr entzündet. Die Flammen breiteten sich aber wegen des starken Windes rasch aus. Da alle Löschversuche des Mannes scheiterten, alarmierte der Einheimische die Feuerwehr.

Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Bruck, Strass, Schlitters, Wiesing, Jenbach, Fügen und Hart. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens war bis dato unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 24°
heiter
8° / 24°
heiter
8° / 23°
heiter
9° / 24°
heiter
8° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter