19.04.2019 16:18 |

Intime „GoT“-Beichte

Haringtons erster Drachenritt war schmerzhaft ...

Der erste Ritt von Jon Schnee (Kit Harrington) auf einem Drachen zählt zu den spektakulärsten Momenten der ersten Folge der achten und finalen Staffel von „Game of Thrones“. Doch Jons Ausflug in luftige Höhen auf dem panzerbeschuppten Rücken von Rhaegal hätte für Schauspieler Kit Harington um ein Haar böse geendet. Denn wie der Darsteller in einem „Behind the Scenes“-Video (siehe unten) jetzt verraten hat, hätte er sich bei einem missglückten Drachen-Stunt fast einen Hoden abgerissen.

Neben dem lang erwarteten romantischen Kuss zwischen Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und Jon Schnee (Kit Harington) zählt die Szene, in der Jon zum ersten Mal auf einen der beiden Drachen von Daenerys, Rhaegal, in die Lüfte über Winterfell steigt, definitiv zu den Highlights der ersten Folge der achten und finalen Staffel der epischen HBO-Fantasyserie.

Ein auf YouTube veröffentlichter Clip liefert tiefe Einblicke zu den aufwendigen Dreharbeiten der ersten Folge - die einzelnen sechs Episoden vom „Game of Thrones“-Finale verschlingen Produktionskosten, die mit einem Hollywood-Blockbuster vergleichbar sind.

Das Video zeigt die Szene der ersten Folge, in der Jon Schnee erstmals auf dem Drachen aufsitzt und mit einigen Anfangsschwierigkeiten über die winterliche Landschaft des Nordens gleitet. Gefilmt wurde der spektakuläre Flug auf einem sogenannten Buck, einem Gerät, das mit einem elektrischen Bullen vergleichbar ist. Der Drache und alle anderen Spezialeffekte entstanden dann am Computer.

„Mein rechter Hoden blieb hängen“
„Die Arbeit auf einem Buck ist nicht einfach“, erklärt Harington dazu. „Es gab eine Szene, in der Jon fast vom Drachen fällt - er schwingt so richtig heftig herum - und mein rechter Hoden blieb hängen und ich hatte keine Zeit, um abzubrechen“, erinnert sich der 32-Jährige mit Schrecken.

Es sei dermaßen schmerzhaft gewesen, dass er glaubte, er würde sterben, so der Schauspieler weiter. „Ich dachte mir: ,So endet es also. Mit mir auf diesem Buck, der mich an meinen Hoden herumschleudert‘“, scherzt Harington.

Die finale Staffel der preisgekrönten Serie wird seit dem 14. April auf dem US-Sender HBO ausgestrahlt. Hierzulande können Fans die neuesten Folgen jeweils parallel zur US-Ausstrahlung um 3 Uhr früh in der Nacht auf Montag auf Sky sehen. Die Premiere am vergangenen Sonntag sahen mehr als 17 Millionen Menschen. Ein Rekord für die Serie - und den Sender, der dennoch damit leben muss, dass die Folge wohl mehr als 50 Millionen Mal illegal heruntergeladen wurde.

Harald Dragan
Harald Dragan
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter